Freitag, 24. Februar 2017

Neonbunt?


Nein, eigentlich war es nicht so gedacht. Denn ich mag es eher natürlich .... 
Aber als ich den ausgestanzten Schriftzug in Händen hielt, da fiel mir die Bemerkung meiner Schwester ein: ich könnte mir auch einen schwarzen Hintergrund sehr gut zu den Gansai Tambi Aquarellfarben vorstellen, hatte sie zu mir gesagt.

Ja und so ist dann diese Karte entstanden. Und sie hat was! Mir gefällt die Idee richtig gut.

Farbkarton: Wassermelone und Schwarz
Sonstiges: Carpe diem von Alexandra Renke, Gansai Tambi Aquarellfarben 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Informationen dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.