Mittwoch, 30. August 2017

Beste Wünsche zur Hochzeit


Freunde von uns haben Anfang August geheiratet. Da sie in Österreich wohnen haben wir davon vorher gar nichts mitbekommen. Erst als die Nachricht mit dem Foto kam, haben wir von Ihrer Hochzeit erfahren. 

Und schon ging die Grübelei los - was bastele ich!?? Das Paar ist schon länger zusammen und auch keine 2o mehr, knallrote Herzen fand ich für eine Karte etwas übertrieben oder?

Schiefergrau, Silber? Dezent? Ich habe kaum Hochzeitstempel! Zum Glück konnten mir da meine beiden Bastel-Freundinnen aushelfen und haben Ihre Stempel zum letzten Basteltreffen mitgebracht. Ich habe mich für Zarte Pflaume, Minzmakrone und Schiefergrau entschieden und erst einmal die Motive gestempelt. 

Bei Brigitte auf dem Blog habe ich dann die Accordeon-Card entdeckt und mich für dieses Modell entschieden. Vielen Dank für die tolle Anleitung! 

Oben seht Ihr schon das Deckblatt der Karte und so sieht sie "innen" aus:



Die Karte wird wie ein kleines Büchlein zusammen geklappt und mit einem Schleifenband geschlossen.

Dazu gab es natürlich auch ein kleines Geschenk:


Vorhin habe ich dann von der 
Challenge # 42 - Buchstaben Zahlen von "kreativ-durcheinander" 
gelesen und da die Karte zumThema passt und heute Abend "Einsendeschluss" ist - möchte ich noch schnell dabei sein. 

Material:
Stempel: Florale Grüße, Grußelemente, Gesagt gedankt, Perfekter Tag, Something Lacy.
Farbkarton: Seidenglanz, Zarte Pflaume, Minzmakrone, Pergament
Sonstiges: Lackakzente Zarte Pflaume, Eulen-Stanze (kleine Herzen),
Junior-Alphabet und Thinlits "Mini-leckereientüte"

Kommentare:

  1. Die Karte ist der Hammer. So aufwändig, aber es lohnt sich. Der Effekt ist immer wieder erstaunlich. Danke für's Mitmachen bei Kreativ-Durcheinander.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Danke schön. Ja, sie hat etwas mehr Arbeit gemacht, aber ich wollte für die Hochzeit etwas Besonderes.
    Liebe Grüße
    Inken

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich was ganz Besonderes, was Du gestaltet hast! Wow! Accordeon-Card! Einfach der Hammer, aber die Mühe hat sich gelohnt. Der Anlass war auch besonders, daher darf ruhig auch ganz was Besonderes her und das hast Du super gemeistert. Und da es super für unsere Buchstaben Challenge passt, freue ich mich, dass Du Deine außergewöhnliche Karte bei uns verlinkt hat. Danke fürs Teilen! Herzliche Grüße, Karo

    AntwortenLöschen
  4. Danke schön. Es war meine 1. Accordeon-Card, ich probiere ab und zu für besondere Anlässe gern etwas Neues. Danke für Deine netten Zeilen.
    Liebe Grüße
    Inken

    AntwortenLöschen

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Informationen dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.