Dienstag, 26. September 2017

Papierreste

Meine neuen Boxen für Papierreste wollte ich Euch eigentlich schon Anfang September gezeigt haben. Da ich so kreativ war hat es sich immer wieder verzögert. 

Heute ist es nun soweit. Bestimmt kennt Ihr das Alle ebenfalls. Hier und da bleiben bei diversen Zuschnitten größere oder kleine Papierreste übrig. Bisher habe ich diese in einem größeren Karton gesammelt. Dies sah so aus:



Ein großer Karton, ein dicker Stapel und schwierig, wenn man hier ein bestimmtes Stück Papier gesucht hat. Dann musste ich teilweise den halben Karton auspacken oder zumindest die obere Schicht anheben 

Mit dem Ergebnis, dass ich dazu oft viel zu bequem gewesen bin und der Stapel somit immer höher, statt kleiner wurde. Schade um das Papier.

Und dann kam mir die Idee, die Reste in Hängemappen aufzubewahren. Die Boxen habe ich bei Stapels gefunden und die "Reiter" erst einmal mit den Grundfarben beschriftet. Dafür habe ich das Stempelset "Brushwork Alphabet" genutzt. Mit den einzelnen Buchstaben lässt sich jedes gewünschte Worte stempeln.


Gut sichtbar bzw. sogar von oben kann man in die einzelnen Hängemappen hinein schauen
Oder die ganze Mappe heraus nehmen und aufklappen:
Momentan habe ich nur ein paar Reste einsortiert und die Reiter jeweils nur mit Rot, Grün, Blau ... beschriftet. In der roten Hängemappe befinden sich derzeit auch Rosa- und Lila-Töne. Evtl. werde ich die Beschriftung irgendwann einmal auf die Farbpalette von Stampin' Up erweitern.






Stempel: Brushwork Alphabet

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Informationen dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.