Samstag, 23. März 2019

Wochenglück-Rückblick KW 12

Ich weiß nicht, ob ich jede Woche dazu komme einen Wochenglück-Rückblick mit Fotos zu posten, aber ich werde es versuchen. Vielleicht mit Fotos und/oder ein paar eigenen Worten. Zum Thema Glück oder was so los war in der Woche.

Wie Du vielleicht schon gelesen hast bin ich dabei Plastik zu reduzieren. Allerdings habe ich in den letzten Monaten gemerkt, dass dies gar nicht so einfach ist. Bonbons und Chips, ja selbst Maiswaffeln aus dem Bioladen sind in Plastiktüten, Obst und Gemüse ist oft zusätzlich eingeschweißt, Stempel und Stempelkissen sind aus Kunststoff, Duschgel, Cremes etc. in Kunststoffverpackungen usw. usw.

Meine Bonbons kaufe ich jetzt immer "lose". Entweder die Hustenbonbons aus der Apotheke oder die Bonbons aus der Bremer Bonbon Manufaktur. Dort kann ich die Bonbons entweder in Gläsern kaufen oder meine "alten/leeren" Gläser auffüllen lassen.

Am Dienstag bin ich im Bonbon-Geschäft in der Böttcherstraße gewesen, leider gibt es meine Lieblingssorte vom letzten Jahr "Holla die Waldfee" frühestens ab April wieder zu kaufen. Aber es gibt so viele leckere "bunte" Sorten.

Obst und Gemüse kaufe ich jetzt entweder auf dem Markt oder "unverpackt" bei REWE.

Manche Artikel - wie Zahnputz-Tabletten - 


soll ich nicht regelmäßig benutzen und muss dabei auf die Zahnpasta in der Tube zurück greifen. Statt Duschgel und flüssiger Seife benutze ich jetzt Seifen-Stücke. 
 
Vielleicht fragst Du Dich, wo Du die feuchte Seife ablegen kannst. Denn in der Dusche sollte sie nicht liegen bleiben - da verflüchtigt sie sich unter Umständen sehr schnell.

Ich habe mehrere Seifen im Gebrauch und keine Seifenschale gefunden, die mir wirklich gut gefiel und die farblich in unser Bad passte. In der Stadt habe ich dann diese getöpferte Baguette-Schale gefunden - passt doch prima. Noch dazu in blau, passend zu unseren Badezimmerfliesen.



Ganz links die hellbraune Seife ist von Meißner Tremonia, Shampoo- und Duschseife. Die dunkel-braune Seife ist aus Steffi's Hexenküche, die grüne Seife aus dem Böttcher8 (Böttcherstraße in Bremen) und ganz rechts die hellgrüne Seife ist eine Gesichtsreinigungsseife, auch von Steffi. Bei Steffi gibt es auch die Luffa-Gurken-Scheiben.

Für die Hände habe ich eine Seife am Waschbecken liegen


Sie ist sehr hell, momentan eine Aloe Vera Seife. Peppig bunt macht es sich hier auf dem Luffa-Schwamm und dem Naturstein (Seifenschale) noch etwas fröhlicher.

Ich habe nun für mich entschieden, dass ich nach Möglichkeit auf kurzlebige Plastikartikel (Tüten etc.) verzichte, bei Produkten, die eine längere Lebensdauer haben dagegen abwäge, ob ich sie kaufe oder nicht.

So habe ich dann eine Weile überlegt, ob ich mir die Chameleons kaufe. Auch sie sind aus Kunststoff, aber nachfüllbar und somit langlebig.

Und da ich wegen unserem Urlaub nicht zur Creativa fahren konnte bzw. auch nicht wollte, habe ich mir ein paar neue Bastelartikel bzw. Stifte/Stempel im Internet bestellt. 



Und zum Ausgleich des neuen Stempelsets "Zum Baby"


von Creative-Depot (ich konnte wegen der süßen Häschen einfach nicht widerstehen, obwohl sie aus Plastik sind), habe ich mir am Dienstag 

im VIERTEL bei Papier Kunst von Eick


auch noch einen neuen Cats on Appletrees Stempel gegönnt. 


Neue Briefmarken für meine "Schneckenpost" sind auch eingetroffen. Ich habe ja erst überlegt, denn angeblich soll das Porto im Sommer schon wieder teurer werden, aber dann habe ich mir die neue Marke "Der Grüffelo" doch mitbestellt. 


Nun kann das kreative Wochenende beginnen.  

Herzliche Grüße
Inken


- Werbung -

Die Idee zum Wochenglück-Rückblick ist von Fräulein Ordnung

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Informationen dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.